Druck-Erzeugnis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Druck-Erzeugnis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Druck-Erzeugnis die Druck-Erzeugnisse
Genitiv des Druck-Erzeugnisses der Druck-Erzeugnisse
Dativ dem Druck-Erzeugnis den Druck-Erzeugnissen
Akkusativ das Druck-Erzeugnis die Druck-Erzeugnisse

Alternative Schreibweisen:

Druckerzeugnis

Worttrennung:

Druck-Er·zeug·nis, Plural: Druck-Er·zeug·nis·se

Aussprache:

IPA: [ˈdʁʊkʔɛɐ̯ˌt͡sɔɪ̯knɪs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Druck-Erzeugnis (Info)

Bedeutungen:

[1] in größerer Auflage hergestelltes, auf Papier oder ähnlichem Material (Plastikfolie, bei Euro-Geldscheinen Baumwolle) gedrucktes Produkt (Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Broschüren, Prospekte, Banknoten und Ähnliches)[1]

Beispiele:

[1] „Nun sind Zeitschriften und Zeitungen und zum Teil auch Taschenbücher Druck-Erzeugnisse, die mitgenommen werden, wenn gerade der Blick darauf fällt.“[2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Druckerzeugnis.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Druck-Erzeugnis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDruck-Erzeugnisse
[1] Duden online „Druck-Erzeugnis, Druckerzeugnis

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Druckerzeugnis
  2. Dieter E. Zimmer: Wie bringt man Zeitschriften unter die Leute?. In: Zeit Online. Nummer 48, 30. November 1962, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 6. November 2018).