Dornfelder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dornfelder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Dornfelder

die Dornfelder

Genitiv des Dornfelders

der Dornfelder

Dativ dem Dornfelder

den Dornfeldern

Akkusativ den Dornfelder

die Dornfelder

Worttrennung:

Dorn·fel·der, Plural: Dorn·fel·der

Aussprache:

IPA: [ˈdɔʁnˌfɛldɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dornfelder (Info)

Bedeutungen:

[1] Weinbau: Rote Rebsorte, die vor allem in den Anbaugebieten Rhein-Hessen, Pfalz und Württemberg angebaut wird.
[2] Weinbau: Wein aus Trauben der Rebsorte Dornfelder

Herkunft:

benannt nach Immanuel Dornfeld, einem der Mitbegründer der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg[1]

Oberbegriffe:

[1] Weinrebe
[2] Weinsorte

Beispiele:

[1] „Der Dornfelder ist eine Neuzüchtung. Er wurde 1955 durch August Herold an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg durch eine Kreuzung der beiden Sorten Helfensteiner und Heroldrebe gezüchtet. Benannt wurde der Dornfelder nach Immanuel Dornfeld, dem Gründer dieser Weinbauschule.“[2]
[1] „Der Dornfelder wurde nach seiner Farbintensität selektioniert und ursprünglich als Deckwein angebaut, der als Verschnittpartner von anderen roten Rebsorten eingesetzt werden sollte, um dem daraus gekelterten Wein mehr Farbe zu verleihen.“[3]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dornfelder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dornfelder
[1] canoonet „Dornfelder
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDornfelder

Quellen:

  1. nach: Staatsweingut Weinsberg Historie (Internetbeleg)
  2. nach: Wikipedia, Artikel Dornfelder
  3. nach: Wikipedia, Artikel Dornfelder