Disproportion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Disproportion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Disproportion die Disproportionen
Genitiv der Disproportion der Disproportionen
Dativ der Disproportion den Disproportionen
Akkusativ die Disproportion die Disproportionen

Worttrennung:

Dis·pro·por·ti·on, Plural: Dis·pro·por·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [dɪspʁopɔʁˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Disproportion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: ungleiches Verhältnis zwischen zwei Teilen

Synonyme:

[1] Missverhältnis

Gegenwörter:

[1] Proportion

Beispiele:

[1] „Entgegen den Beteuerungen der romfreundlichen Autoren, die den 2. Römisch-Karthagischen Krieg als ein Ringen zwischen zwei gleich starken Gegnern darstellen, war die Disproportion zwischen den Beteiligten groß.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Disproportionen aufweisen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Disproportion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDisproportion
[1] Duden online „Disproportion
[1] wissen.de – Wörterbuch „Disproportion

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 38.