aufweisen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufweisen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich weise auf
du weist auf
er, sie, es weist auf
Präteritum ich wies auf
Konjunktiv II ich wiese auf
Imperativ Singular weise auf!
Plural weist auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgewiesen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufweisen

Worttrennung:

auf·wei·sen, Präteritum: wies auf, Partizip II: auf·ge·wie·sen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌvaɪ̯zn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aufweisen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas als Merkmal haben
[2] einen Nachweis führen

Synonyme:

[1] besitzen, enthalten, haben, verfügen, zeigen
[2] beweisen, nachweisen

Gegenwörter:

[1] entbehren

Oberbegriffe:

[1, 2] zeigen

Beispiele:

[1] Die Häuser wiesen Brandspuren auf.
[1] „Aber alle realen Gläser weisen mikroskopische Kerben und Fehlstellen auf.[1]
[1] „Die Vorteile des neuen Medikamentes lagen darin, dass es leicht herstellbar war, gut sedativ wirkte und wenig Nebenwirkungen aufwies, auch nicht den vom Chloroform bekannten und gefürchteten Rausch.“[2]
[2] Ich wies auf, wie ich über die Sache denke.

Wortbildungen:

Aufweis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufweisen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufweisen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufweisen
[1] The Free Dictionary „aufweisen

Quellen:

  1. Robert Gast: So leicht bricht das nicht mehr. In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Nummer Heft 28 D, 15.7.12, 2012, Seite 56.
  2. Heinz Schlott/Rainer Tölle: Geschichte der Psychiatrie. Krankheitslehren, Irrwege, Behandlungsformen. C.H.Beck, München 2006, ISBN 3-406-53555-0, Seite 483

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ausweisen
Anagramme: aufwiesen