Diskussion:scheinbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

scheinbar vs. anscheinend[Bearbeiten]

Ich habe mich ausgiebig damit befasst. Es ist nunmal Tatsache, dass scheinbar in der Umgangssprache auch synonym für anscheinend benutzt wird.-- Rhingdrache 16:00, 9. Aug 2005 (UTC)

Na und? Umgangssprachlich wird alles nur vorstellbare (und nicht vorstellbare) falsch benutzt. Sinn eines Wörterbuches ist es, zu erklären, wie es richtig ist.
Der Fall "scheinbar" ist deshalb so ernst, weil es umgangssprachlich falsch das Gegenteil von dem ausdrückt, was gemeint ist - nicht nur eine graduelle Feinheit wie etwa zwischen "offensichtlich" und "offenbar". 85.179.2.18 10:20, 10. Sep 2013 (MESZ) Arnd
Hier kann man mit ursprünglicher Bedeutung und zugewiesener Bedeutung argumentieren, aber niemals mit "richtig" und "falsch". In der Semantik gibt es sowas nicht. Nochmal zum Vergleich das Zitat aus dem Duden „In der Alltagssprache wird scheinbar allerdings häufig im Sinne von anscheinend verwendet.“ -- • Diogo P. Duarte • (Diskussion) 00:12, 13. Mär. 2014 (MEZ)
Anscheinend wird scheinbar auch von (bundes-)deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten im Sinn von anscheinend benutzt, trotzdem ist das nur scheinbar richtig. --Peter Gröbner (Diskussion) 15:21, 31. Aug. 2015 (MESZ)

Liebe 212.114.211.12,[Bearbeiten]

der Grund meiner Änderung ist ganz einfach: Wie in dem Beitrag darüber bereits gesagt, wird in der Umgangssprache "anscheinend" mit "scheinbar" gleichgesetzt. Deshalb steht da auch "anscheinend". "Ich gehe davon aus, daß es sich so verhält" ist eine Verkomplizierung der ganzen Sache, dass versteht wohl jeder schlechter und abgesehen davon, ist das keine Bedeutungsangabe. Und da ich es jetzt begründet habe, mache ich es wieder rückgängig. (Ganz abgesehen davon hast du auch unbegründet "anscheinend" durch deinen Satz ersetzt.) Hoffe wir erzielen eine Einigung, viele Grüße --Pill δ 14:59, 27. Okt 2005 (UTC)

Liebe(r?) Pill,[Bearbeiten]

unter Hilfe:Verwenden_der_Formatvorlage steht u.a. "die Angabe eines einzigen Wortes reicht in der Regel allerdings nicht aus, da verschiedene Wörter praktisch nie die selbe Bedeutung aufweisen!" Aus diesem Grund steht im Wiktionary unter "Bedeutungen" in der Regel eine kurze Umschreibung, unter "Synonym" ein einzelnes möglichst gleichwertiges Wort. Viele Grüße, 212.114.211.12 (manchmal auch 212.114.211.6).

(Lieber Pill wäre richtig) Dieser Satz ist aber keine Bedeutungserklärung. "Ich gehe davon aus, dass es sich so verhält" - ich verstehe schon was du meinst, aber der Satz ist unsinnig. Das "ich" müsste sowieso raus, also hieße es dann: "Davon ausgehen, dass es sich so verhält" - das erklärte dann aber ein Verb. Also: "Davon ausgehend, dass es sich so verhält". Ich werde mal schauen, evtl. finden wir eine Lösung. Viele Grüße --Pill δ 07:25, 28. Okt 2005 (UTC)

Wortart[Bearbeiten]

Ich bitte um Hilfe bei der Bestimmung der Wortart. Einige Wörterbücher sagen Adjektiv andere Adverb. Gibt es womöglich eine Unterscheidung bei den Bedeutungen? --Baisemain (Diskussion) 20:41, 26. Aug. 2009 (MESZ)

beispielsatz[Bearbeiten]

füge doch bitte jemand hinzu: "Die Zeit stand scheinbar still." das ist beispiel No. 1!!

Der Beispielsatz "Das zunächst scheinbar günstige Angebot stellte sich als Kostenfalle heraus" ist nicht korrekt, da mit "zunächst" die Annahme in die Vorzeit gesetzt wird. Zu diesem Zeitpunkt kann noch gar nicht gewusst worden sein, dass es eben nur scheinbar ist - und damit müsste hier tatsächlich "anscheinend" stehen. Der Beispielsatz belegt somit den häufigen Fehler "anscheinend" mit "scheinbar" zu verwechseln. "Das scheinbar günstige Angebot ist eine Kostenfalle." Nur ein anscheinend günstiges Angebot kann sich als Kostenfalle heraustellen. DoktorGodenholm 27. April 2011

Änderung Abderitestatos[Bearbeiten]

hi, wieso nimmst du neue Bedeutungen auf ohne sie zu belegen? Wieso löscht du gute / bessere Erklärungen? Wieso nimmst du die Anmerkung zur Grammatik raus? Wieso revertierst du meine Änderung, die ja völlig berechtigt ist? Eh du wieder loslegst, schreibe doch bitte hier, wie du dir das denkst --Susann Schweden (Diskussion) 16:50, 8. Dez. 2014 (MEZ)

Ich hatte beim ersten Mal versehentlich einen zweiten Link auf das DWDS eingefügt anstatt auf den Eintrag in Grimms Deutsches Wörterbuch; das habe ich aber bei meiner heutigen Bearbeitung korrigiert, damit müssten nun alle meine Änderungen ausreichend belegt sein. Gruß --Abderitestatos (Diskussion) 17:31, 8. Dez. 2014 (MEZ)
hm, das verstehe ich jetzt nicht. Wer hat denn bei den Bedeutungen aus [2] 2 und 3 gemacht und 5 und 6 angefügt, ohne dass bei den Referenzen steht, wo man das nachlesen kann? Und wer hat die Anmerkung zum Gebrauch weggenommen? Meine Versionsgeschichte sagt, dass du das warst? Falsch? Ich bin jetzt unsicher, natürlich auch mlg --Susann Schweden (Diskussion) 17:45, 8. Dez. 2014 (MEZ)
Bedeutungen werden dadurch belegt, dass unter „Referenzen“ die jeweilige Nummer mit einem entsprechenden Wörterbuch o. Ä. belegt ist (ersatzweise 5-Beispiel-Regel). Die Bedeutungen [3–5] sind hier nicht belegt. (Hinweis 1: [*] bedeutet: Wort ist im Werk genannt, aber ohne explizite Bedeutungsangabe, kann also nicht als einzige Referenz für eine spezielle Bedeutung dienen). Hinweis 2: Wenn eine Wortbedeutung allein mit Grimm belegt werden kann, liegt ein vorangestelltes veraltet: nahe. --Seidenkäfer (Diskussion) 17:56, 8. Dez. 2014 (MEZ)

Dringliche Korrektur![Bearbeiten]

Scheinbar bedeutet: zum Schein. Anscheinend bedeutet: Es hat den Anschein, dass.. Dieser Bedeutungsunterschied ist eindeutig und sprachlich korrekt. Die Tatsache, dass Viele fälschlicherweise "scheinbar" als Synonym zu anscheinend verwenden, sollte hier eindeutig geäußert und somit der Beitrag dringend korrigiert werden. Mit freundlichen Grüßen.--2003:4B:AD3A:E401:6915:2582:5CD4:7785 17:36, 22. Dez. 2015 (MEZ)

Ganz meine Meinung. Zu meinem Bedauern hat der Duden aber kapituliert: http://www.duden.de/rechtschreibung/scheinbar_anscheinend_angeblich --Peter Gröbner (Diskussion) 18:04, 22. Dez. 2015 (MEZ)