Diskussion:haupt-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Präfix[Bearbeiten]

Hallo Karl-Heinz, wieso Präfix, ist da nicht eindeutig lexikalischer Gehalt? Viele Grüße, Kronf (Diskussion) 17:51, 3. Mär. 2014 (MEZ)

Hallo Kronf! Wenn "Haupt" im Sinne von "Kopf, Spitzenperson" gemeint ist, ist es das Lexem; in der Bedeutung "am wesentlichsten" ist es ein Präfix/Präfixoid (bildet ganze Reihen von Wörtern, hat eine andere Bedeuung als das Lexem) und wird z.B. im Duden. Universalwörterbuch getrennt als "Haupt-" aufgeführt. Viele Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 19:21, 3. Mär. 2014 (MEZ)
Natürlich hat haupt- eine andere Bedeutung als Haupt, aber meiner Meinung nach ist es eindeutig eine Bedeutung – eben „wesentlichstes“ – und keine abstrakte grammatische Funktion, wie z. B. ge- oder -bar. Will nicht der Begriff „Präfixoid“ auch etwas ähnliches ausdrücken wie „gebundenes Lexem“? Grüße, Kronf (Diskussion) 18:51, 4. Mär. 2014 (MEZ)
Es ist ein Fall wie "Riesensauerei" und viele andere: wenn die Bedeutung deutlich anders ist als die des Lexems, setzt man ein "Affix" an. In Zweifelsfällen halte ich mich an die Listen in Fleischer/Barz, Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache, 2. Auflage 1995, S. 371-375 (und an die hier zu findenden Verweise). Da findest du auch unser "haupt-", auch S. 36, 200f. Dieses "haupt-" kann man als ein Präfix mit intensivierender Bedeutung/Funktion ansehen. Du hast aber recht mit der Idee, dass die Kategorien nicht immer ganz klar voneinander getrennt werden können; sie gehen vielmehr allmählich ineinander über. Schöne Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 19:43, 4. Mär. 2014 (MEZ)
Entschuldige bitte, aber das leuchtet mir nicht ein. Dass „die Bedeutung deutlich anders ist als die des Lexems“ halte ich für ein Argument, ein eigenständiges gebundenes Lexem anzunehmen statt die Bildungen als Komposita mit dem freien Lexem (Riese, Haupt) anzusehen; was es mit der Frage Lexem/Affix zu tun haben soll, verstehe ich nicht. Riesen- und Co. sind für mich Grenzfälle zwischen gebundenen und (eigenständigen) freien Lexemen (Betonung etc.), aber in jedem Fall Lexeme. Ich werde bei Gelegenheit in Fleischer/Barz mal hineinschauen. Viele Grüße, Kronf (Diskussion) 16:25, 5. Mär. 2014 (MEZ)
Gemeint war: es ist bei "Haupt-" nicht die Bedeutung des Lexems, stattdessen die grammatische Bedeutung/Funktion eines Präfixes. - Wenn Du Gelegenheit hast, in Fleischer/Barz zu schauen, hier noch ein entsprechender Hinweis: Hans Wellmann: Das Substantiv. Schwann, Düsseldorf 1975, S. 156f. (= Deutsche Wortbildung. Typen und Tendenzen in der Gegnwartssprache, Zweiter Hauptteil). Grüß Dich! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 16:51, 5. Mär. 2014 (MEZ)