Diskussion:Sakrilegium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

IPA[Bearbeiten]

sacrum“ wird laut wikt en mit stimmlosen s gesprochen, wieso beginnt das Lemma umseitig stimmhaft. Auch im Online-Duden konnte ich keine Hinweis darauf finden. Gruß und Dank für die Mühewaltung, Peter -- 08:13, 8. Jun. 2017 (MESZ)

Die lateinische Aussprache ist nicht mit der deutschen Aussprache von Latinismen gleichzusetzen. -- IvanP (Diskussion) 08:53, 8. Jun. 2017 (MESZ)
Ja, aber gibt es einen Beleg für die deutsche Aussprache? Ich würde es stimmlos sprechen – aber ich spreche ja auch die Sonne und die Rose stimmlos. Gruß und Dank, Peter -- 08:56, 8. Jun. 2017 (MESZ)
Im Ausspracheduden und bei Krech/Stock mit [z]; es würde mich überraschen, wenn es da mit [s] stünde. Venus wird auf Deutsch auch nicht mit [w] gesprochen. „aber ich spreche ja auch die Sonne und die Rose stimmlos“ – Eben; bundesdeutsch ist in dieser Position [z] Standard, regional kommt freilich auch [s] vor. -- IvanP (Diskussion) 09:03, 8. Jun. 2017 (MESZ)
Eben; es ist hier aber kein bundesdeutsches, sondern ein deutschsprachiges Projekt. Gruß in den Norden, Peter -- 09:06, 8. Jun. 2017 (MESZ)

Die Marseillaise wird derzeit nach dem r im Gegensatz zum Arsen und zur Börse stimmlos gesprochen. --Peter -- 09:22, 8. Jun. 2017 (MESZ)

Wenn du eine österreichische Aussprache einfügen willst, gerne. Aber [z…] ist eben (als bundesdeutsche Aussprache) auch korrekt. Bei Gallizismen ist das etwas anderes, es gibt zwar einige Eindeutschungen wie Majonäse (statt Mayonnaise), doch Fremdwörter aus dem Französischen werden schon annähernd französisch ausgesprochen. -- IvanP (Diskussion) 12:10, 8. Jun. 2017 (MESZ)