Diskussion:Galerie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

alternative Schreibweisen[Bearbeiten]

Ist Gallerie wirklich eine richtige Alternativschreibweise? Gemäss Duden ist alleine Galerie mit einem l richtig. Wenn man mal beides googelt ist Gallerie recht weit verbreitet, was jedoch nicht heissen muss, dass es auch richtig ist. Ich würde dazu tendieren die alternative Schreibweise zu entfernen. FandS (Diskussion) 17:18, 27. Mai 2009 (MESZ)

Du hast recht: laut Rechtschreib-Duden ist die Schreibung mit Doppel-l nicht erlaubt. Ist entfernt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 19:07, 27. Mai 2009 (MESZ)

Die Form Gallerie wurde auf jeden Fall früher verwendet (s. [1] oder auch [2]). Sie so einfach rauszuwerfen, finde ich daher nicht so gut. Vielleicht könnte man sie als veraltet kennzeichnen.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:28, 27. Mai 2009 (MESZ).
Hallo euch allen,
ich habe nun, nach Elleff Grooms Vorschlag, »Gallerie« wieder im Artikel angeführt. - lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 22:16, 28. Mai 2009 (MESZ)

Formatabweichung[Bearbeiten]

Liebe Mitarbeiter:

Dieses Lemma hat sehr viele Bedeutungen. Derzeit werden sie so behandelt als wäre jedes eine völlig eigenständige Bedeutung. [3] Ich fände es gerade bei diesem Eintrag für vorteilhaft es zu Gruppen zusammenzufassen. Zuerst hahe ich es mit Punkt-Zahlen versucht [4], man will aber nur natürliche Zahlen [5]. Dann habe ich alles noch einmal gemacht und eingerückt [6]. Die s entspicht nicht dem hier vorgeschrieben Format [7] Und sollte vorher besprochen werden, sonst wird revertet, also muss besprochen werden. Dies möchte ich hiermit tun.

Einerseits kann man leichter Bedeutungen finden. Andererseits kann es für fremdsprachige Benutzer von Vorteil sein ähnliches gruppiert zu haben. Um es leichter verstehen zu können und sich leichter zuercht zu finden. Was haltet ihr davon? --Franz (Fg68at) 04:31, 1. Nov. 2010 (MEZ) []

Guten Morgen Franz!
Ich bin ganz deiner Meinung. Die Bedeutungsnuancen könntest du eingerückt mit Kleinbuchstaben kennzeichnen. Diese Vorgehensweise ist hier weitestgehend akzeptiert/toleriert (da von einigen nicht gern gesehen). (siehe beispielsweise hier, hier, hier, hier, hier) Es sollte also keine Problem mit Revertierungen mehr auftreten. — lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 05:40, 1. Nov. 2010 (MEZ)
Ich bin gar nicht der Meinung, dass nicht gruppiert werden muss. Wenn allerdings alle der Meinung sind, dass es doch sein muss, dann bitte ohne diese Kleinbuchstabenverwirrung. Die Zahlen sind im restlichen Eintrag viel besser auseinanderzuhalten als [2a]-[2g]. Meistens werden dann nämlich die Zuordnungen nicht richtig gemacht, vor allem bei Übersetzungen. Die Kleinbuchstabenlösung ist die schlechteste von allen. --77.189.246.108 09:52, 1. Nov. 2010 (MEZ)
Liebe IP!
@„Ich bin gar nicht der Meinung, dass nicht gruppiert werden muss.“ Deiner Anmerkung entnehme ich, dass du also ebenso wie Franz und ich Handlungsbedarf siehst und dich für eine Gruppierung aussprichst. (Die IP hat sich nachträglich korrigiert. [8])
Die Kleinbuchstaben sind gängige Dudenpraxis. Auch andere Wörterbücher benutzen derartige Untergliederungen, um Bedeutungsnuancen zu kennzeichnen. Ein etwaiges Zuordnungsproblem, das speziell dieser Untergliederung geschuldet ist, sehe ich nicht. Es ist eher ein generelles Problem, das ebenfalls bei der Nur-Zahlen-Variante auftritt.
Die Benutzung von Punkt-Zahlen wurde bereits in den Anfängen des Projekts abgelehnt.
Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 12:22, 1. Nov. 2010 (MEZ)
Liebe IP: "Müssen" Müssen muss nicht, ich fände es nur übersichtlicher irgendwie zu strukturieren (welche Methode ist fast egal). Du findest es anscheinend übersichtlicher, wenn alles in einer Reihe ist und sie einen Begriff nach dem anderen durchlesen kann, den Text versteht, und sich im Kopf die Verbindungen macht. Sehe ich das richtig? Oder du magst es nur nicht, weil du keine Buchstaben in den Angaben magst.
@all: Löwe und noch besser Bakschisch sind sehr gute Beispiele. Es handelt sich um Unterbedeutungen (so würde ich Buchstaben interpretieren). Also Geldgeschenk allgemein als Überbedeutung, das schließt alles andere mit ein: ([a] könnte man wahrscheinlich teilen) Almosen, Trinkgeld, Entlohnung für eine Gefälligkeit bis zur Bestechnung.
Das geht hier bei [1] recht problemlos. Ups, bis auf das Publikum, das keine Architektur ist. Bei [11] hatte ich es bei Subzahlen auch gemacht, mit Buchstaben wird es zum Problem, da das nachfolgende oft Ableitungen sind und durch [11] nicht definiert sind. Bei [17] hatte ich schon damals eine Hilfsdefinition eingfügt weil der Militärgraben nicht im Berg oder tief im Boden ist (wohl aber mit Schanz- und Bergmannsarbeit zu tun hat).
Einrückung fände ich das Beste. Ich könnte mich auch mit jeder anderen optischen Teilung/Gruppierung anfreunden. Striche weerden halt nur zur Eintragstrennung verwendet. Ich weiß nicht was vielleicht noch auf Lager wäre. Bei einem Papier-Wörterbuch würde man vielleicht einen Schrägstrich machen.
So ist auch klar warum es in dieser Reihenfolge da steht (sonst sortiert der nächste einfach nach Bedeutungshäufigkeit und schmeißt alles kunterbunt durcheinander, oder er sortiert es wie beim großen Edit nach ?? (keine Ahnung, Spekulation: a.) praktische Quellenangabe für Duden [1-16] b) Architektur wichtig c.) älteres vor neuerem, d.) kunterbunt ...) Neue Bedeutungen, sollten welche noch kommen, werden dann nicht unbedingt einfach unten angehängt, sondern passend einsortiert.
Diese Lösung wäre für mich nicht bei jedem Lemma akzeptabel. 5 Bedeutungen und Ableitungen überblickt man schon (wenn es nicht von allgemeiner/spezifischer Bedeutung her Sinn macht), 10 gehen wohl auch noch. Hier handelt es sich aber um einundzwanzig! Selten, dass ein Eintrag so viele Bedeutungen hat. --Franz (Fg68at) 10:12, 4. Nov. 2010 (MEZ)

Toter Weblink[Bearbeiten]

Bei mehreren automatisierten Botläufen wurde der folgende Weblink als nicht verfügbar erkannt. Bitte überprüfe, ob der Link tatsächlich unerreichbar ist, und korrigiere oder entferne ihn in diesem Fall!

--YS-Bot (Diskussion) 19:27, 9. Nov. 2012 (MEZ)

korrigiert.Fisch21 (Diskussion) 16:49, 26. Apr. 2014 (MESZ)

Toter Weblink 2[Bearbeiten]

Bei mehreren automatisierten Botläufen wurde der folgende Weblink als nicht verfügbar erkannt. Bitte überprüfe, ob der Link tatsächlich unerreichbar ist, und korrigiere oder entferne ihn in diesem Fall!

--YS-Bot (Diskussion) 19:27, 9. Nov. 2012 (MEZ)

Gelöscht. Fisch21 (Diskussion) 16:49, 26. Apr. 2014 (MESZ)