Containerdorf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Containerdorf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Containerdorf

die Containerdörfer

Genitiv des Containerdorfes
des Containerdorfs

der Containerdörfer

Dativ dem Containerdorf
dem Containerdorfe

den Containerdörfern

Akkusativ das Containerdorf

die Containerdörfer

[1] Teil eines Containerdorfes mit mehrgeschossigen Containern

Worttrennung:

Con·tai·ner·dorf, Plural: Con·tai·ner·dör·fer

Aussprache:

IPA: [kɔnˈteːnɐˌdɔʁf], [kɔnˈtɛɪ̯nɐˌdɔʁf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Containerdorf (Info)

Bedeutungen:

[1] Ansammlung einer größeren Zahl von Containern

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Container und Dorf

Oberbegriffe:

[1] Dorf

Beispiele:

[1] „In Bremen haben er und sein Kompagnon zwei weitere Containerdörfer errichtet, eines in Rot, eines in Grün.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Containerdorf
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Containerdorf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalContainerdorf
[1] The Free Dictionary „Containerdorf

Quellen:

  1. Ulrike Knöfel: Nie wieder Schlamm-Camp. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 52, 2015, Seite 136-137 Zitat: Seite 136.