Coca-Cola

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Coca-Cola (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, f[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ die Coca-Cola das Coca-Cola

die Coca-Colas

Genitiv der Coca-Cola des Coca-Cola
des Coca-Colas

der Coca-Colas

Dativ der Coca-Cola dem Coca-Cola

den Coca-Colas

Akkusativ die Coca-Cola das Coca-Cola

die Coca-Colas

Anmerkung:

Die neutrale Form, das Coca-Cola, wird in Süddeutschland, der Schweiz und Österreich verwendet.[1]

Worttrennung:
Co·ca-Co·la, Plural: Co·ca-Co·las

Aussprache:
IPA: [kokaˈkoːla]
Hörbeispiele:
Reime: -oːla

Bedeutungen:
[1] koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk

Herkunft:
von amerikanisch-englisch Coca-Cola → en übernommen[2]

Oberbegriffe:
[1] Erfrischungsgetränk

Kurzformen:
[1] Coka, Coke, Cola/Kola

Beispiele:
[1] „Sie bestellten Coca-Cola und machten es sich bequem.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Coca-Cola
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Coca-Cola
[*] canoonet „Coca-Cola
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonCoca-Cola
[1] The Free Dictionary „Coca-Cola
[1] Duden online „Coca-Cola

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Coca-Cola“.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Coca-Cola“.
  3. Henning Mankell: Der Sandmaler. Roman. Paul Zsolnay Verlag, München 2017, ISBN 978-3-552-05854-5, Seite 63. Schwedisches Original 1974.