Caló

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Caló (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ (das) Caló

Genitiv (des Caló)
(des Calós)
Calós

Dativ (dem) Caló

Akkusativ (das) Caló

Worttrennung:
Ca·ló, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Sprache der Gitanos (eine Gruppe der Roma) im Süden Spaniens (Andalusien)

Abkürzungen:
[1] ISO 639-3: rmq

Beispiele:
[1] „[…] zehn Wörter der Germania, die ins Caló entlehnt sind[…]. Ropero Núñez liefert die erste längere Liste von Caló-Wörtern, die schriftlich in Texten belegt sind.“[1]
[1] „Guasa ist ein gutes andalusisches Wort (der Anlaut gua- findet sich im Caló nicht; das Wort guachedre bei Borrow wird der Germanía angehören);“[2]
[1] „Der größte Anteil der Wörter, die integriert wurden, stammt aus der italienische Sprache um die 30%, der Rest stammt aus dem Caló, die Sprache der Zigeuner, dem französischen Argot, und der alten spanischen Germanía und sind Lehnwörter aus dem indigenen, lusitanischen und englischem Vokabular.“[3]
[1] „Das heute praktisch nicht mehr existente Caló ist ein Idiom vom Typ II.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Caló (Sprache)

Quellen: