Buchsprache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Buchsprache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Buchsprache die Buchsprachen
Genitiv der Buchsprache der Buchsprachen
Dativ der Buchsprache den Buchsprachen
Akkusativ die Buchsprache die Buchsprachen

Worttrennung:

Buch·spra·che, Plural: Buch·spra·chen

Aussprache:

IPA: [ˈbuːxˌʃpʁaːxə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Buchsprache (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Sprachform, die bei Drucken von Büchern verwendet wird
[2] Linguistik: deutsche Übersetzung für norwegisch bokmål → no, eine der beiden Staatssprachen Norwegens

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Buch und Sprache

Oberbegriffe:

[1, 2] Sprache

Beispiele:

[1] „In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstehen schließlich neue Buchsprachen, deren grammatische Grundlage ostjiddisch ist.“[1]
[2] „Dass sich auf norwegischen Briefmarken zwei Schreibweisen finden, hängt damit zusammen, dass die norwegische Sprache zwei offizielle Standardvarietäten umfasst: Bokmål (Buchsprache) und Nynorsk (Neunorwegisch).“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Buchsprache
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Buchsprache

Quellen:

  1. Marion Aptroot, Roland Gruschka: Jiddisch. Geschichte und Kultur einer Weltsprache. Originalausgabe, C.H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-52791-3, Seite 91.
  2. Ein Land, zwei Schreibweisen. In: postfrisch. Das Philatelie-Journal. Nummer 6, 2021, ISSN 2192-3574, Seite 36., DNB 019107048.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Sprachbuche