Breitseite

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Breitseite (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Breitseite

die Breitseiten

Genitiv der Breitseite

der Breitseiten

Dativ der Breitseite

den Breitseiten

Akkusativ die Breitseite

die Breitseiten

Worttrennung:
Breit·sei·te, Plural: Breit·sei·ten

Aussprache:
IPA: [ˈbʁaɪ̯tˌzaɪ̯tə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Breitseite (Info)

Bedeutungen:
[1] Marine: systematisches Schießen mit allen auf einer Seite eines Schiffes befindlichen Geschützen
[2] übertragen: ein Einschüchterungsversuch (in einer Diskussion)

Herkunft:
Determinativkompositum aus breit und Seite
[2] zu [1]

Beispiele:
[1] Sie gaben den Piraten volle Breitseite.
[1] „Mein Warnschrei ging im Donner einer vollen Breitseite unter.“[1]
[2]

Wortbildungen:
breitseits

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Breitseite
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Breitseite
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Breitseite
[*] canoonet „Breitseite
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBreitseite
[1] The Free Dictionary „Breitseite
[1] Duden online „Breitseite

Quellen:

  1. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 177. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.