Bleifarbe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bleifarbe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bleifarbe

die Bleifarben

Genitiv der Bleifarbe

der Bleifarben

Dativ der Bleifarbe

den Bleifarben

Akkusativ die Bleifarbe

die Bleifarben

Worttrennung:

Blei·far·be, Plural: Blei·far·ben

Aussprache:

IPA: [ˈblaɪ̯ˌfaʁbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bleifarbe (Info)
Reime: -aɪ̯faʁbə

Bedeutungen:

[1] giftige Farbe, die eine Bleiverbindung als Farbstoff enthält

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Blei und Farbe

Oberbegriffe:

[1] Farbe

Beispiele:

[1] „Vielleicht, weil Freddie Gray wie viele Afroamerikaner in Baltimores Armenvierteln in einem Haus mit Bleifarbe aufwuchs.“[1]
[1] „Für negative Schlagzeilen sorgten beispielsweise Spielzeugautos mit Bleifarbe.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Bleifarbe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bleifarbe
[1] canoo.net „Bleifarbe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBleifarbe

Quellen:

  1. Martin Kilian: Rassenunruhen in Baltimore: Der Fall "Freddie Gray". In: Profil Online. 2. Mai 2015 (URL, abgerufen am 3. Oktober 2017).
  2. Silvia Liebrich: Jedes zweite mangelhafte Produkt aus China. In: sueddeutsche.de. 19. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 3. Oktober 2017).