Bestelleingang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bestelleingang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bestelleingang

die Bestelleingänge

Genitiv des Bestelleinganges
des Bestelleingangs

der Bestelleingänge

Dativ dem Bestelleingang
dem Bestelleingange

den Bestelleingängen

Akkusativ den Bestelleingang

die Bestelleingänge

Worttrennung:

Be·stell·ein·gang, Plural: Be·stell·ein·gän·ge

Aussprache:

IPA: [bəˈʃtɛlʔaɪ̯nˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bestelleingang (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Eintreffen einer Bestellung, Eintreffen eines Auftrages

Sinnverwandte Wörter:

[1] Auftragseingang, Ordereingang

Oberbegriffe:

[1] Eingang

Beispiele:

[1] „Wird dieser Auftrag mit berücksichtigt, könnte 2014, nach dem Einbruch von 2012 (CHF 0,7 Mrd.), und der Erholung von 2013 (CHF 2,6 Mrd.) einen Rekord beim Bestelleingang bringen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Bestelleingang
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bestelleingang
[1] canoo.net „Bestelleingang
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBestelleingang

Quellen: