Bergsee

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bergsee (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bergsee

die Bergseen

Genitiv des Bergsees

der Bergseen

Dativ dem Bergsee

den Bergseen

Akkusativ den Bergsee

die Bergseen

Worttrennung:

Berg·see, Plural: Berg·se·en

Aussprache:

IPA: [ˈbɛʁkˌzeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bergsee (Info)

Bedeutungen:

[1] See, der von Bergen umgeben ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Berg und See

Synonyme:

[1] Gebirgssee

Oberbegriffe:

[1] See

Beispiele:

[1] „Und dann ist da noch der Schwarzensee, mit knapp 23 Hektar der größte Bergsee der Schladminger Tauern.“[1]
[1] „Mal kreisrund, mal länglich wie ein Fjord, manchmal unergründlich tief, dann wieder seicht, mal blauer Farbtupfer inmitten grauer Felswüste und andernorts geheimnisvoll grün schimmernd in einer idyllischen Wiesenmulde - Bergseen sind so unterschiedlich wie die Berggipfel, zwischen denen sie liegen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Bergsee
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bergsee
[1] canoonet „Bergsee
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBergsee
[1] The Free Dictionary „Bergsee
[1] Duden online „Bergsee
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bergsee
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Bergsee“, Seite 265.

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Burgsee