Bauerngabel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauerngabel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bauerngabel

die Bauerngabeln

Genitiv der Bauerngabel

der Bauerngabeln

Dativ der Bauerngabel

den Bauerngabeln

Akkusativ die Bauerngabel

die Bauerngabeln

Chess zhor 26.svg
Chess zver 26.svg
a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8
a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7
a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6
a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5
a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4
a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3
a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2
a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1
Chess zver 26.svg
Chess zhor 26.svg
[1] Weiß greift mit einer Bauerngabel sowohl den schwarzen Turm als auch den Springer an

Worttrennung:

Bau·ern·ga·bel, Plural: Bau·ern·ga·beln

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ɐnˌɡaːbl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bauerngabel (Info)

Bedeutungen:

[1] Schach, ein taktisches Motiv: der gleichzeitige Angriff eines Bauern auf zwei gegnerische Figuren

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bauer und Gabel

Oberbegriffe:

[1] Gabel, Doppelangriff, Schachtaktik, Schach

Beispiele:

[1] Er übersah im Endspiel eine Bauerngabel und gab dann sofort auf.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gabel (Schach)#Bauerngabel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBauerngabel


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Aberglauben