Bahnübergang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bahnübergang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bahnübergang

die Bahnübergänge

Genitiv des Bahnübergangs
des Bahnüberganges

der Bahnübergänge

Dativ dem Bahnübergang

den Bahnübergängen

Akkusativ den Bahnübergang

die Bahnübergänge

[1] beschrankter Bahnübergang

Worttrennung:

Bahn·über·gang, Plural: Bahn·über·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈbaːnʔyːbɐˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bahnübergang (Info)

Bedeutungen:

[1] eine besonders gekennzeichnete und gesicherte Stelle, die das Überqueren einer Bahnstrecke ermöglicht.

Abkürzungen:

[1]

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Bahn und Übergang

Synonyme:

[1] Bahnüberweg

Beispiele:

[1] An Bahnübergängen geschehen viele Unfälle.
[1] „Die Störungen der Bahnübergänge sind offensichtlich beseitigt.“[1]
[1] „Also: Ich stehe an einer dunklen Landstraße, die aber gleichzeitig zu einem Gewirr von Gleisen und Bahnübergängen führt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] beschrankter Bahnübergang, unbeschrankter Bahnübergang, ungesicherter Bahnübergang

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bahnübergang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bahnübergang
[1] canoo.net „Bahnübergang
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBahnübergang

Quellen:

  1. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 100. ISBN 978-3-89029-399-8.
  2. Hellmuth Karasek: Auf Reisen. Wie ich mir Deutschland erlesen habe. Heyne, München 2014, ISBN 978-3-453-41768-7, Seite 179.