ungesichert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ungesichert (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ungesichert
Alle weiteren Formen: Flexion:ungesichert

Worttrennung:

un·ge·si·chert, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌzɪçɐt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ungesichert (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht gegen Gefahren oder Unglücksfälle abgesichert
[2] nicht gewährleistet oder garantiert

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs gesichert mit dem Präfix un-

Synonyme:

[1] unsicher
[2] ungewiss

Gegenwörter:

[1] gesichert, abgesichert
[2] garantiert, gewährleistet

Oberbegriffe:

[1, 2] riskant

Unterbegriffe:

[1] unbehütet, unbeschrankt, unbeschützt, ungeregelt, ungeschützt

Beispiele:

[1] Die Frau konnte das Tempo ihres Ehemannes nicht halten und blieb immer wieder zurück. Gegen 12:20 Uhr stürzte sie ungesichert über die Köhlespitze Südwand etwa 100 Meter ab und blieb mit tödlichen Verletzungen am Wandfußsteig liegen.[1]
[1] Eigentlich dürfen Passagiere besonders bei Start und Landung nicht ungesichert sein.[2]
[2] Da die Finanzierung der Milliarden-Röhre auch nach jahrelangen Verhandlungen noch immer ungesichert ist, forderte Zeil erneut die Stadt auf, dem Bund 350Millionen Euro zu leihen und so das Projekt auf den Weg zu bringen.[3]
[2] Da ihre Kredite zu einem großen Teil bankmäßig ungesichert sind, ist die Geldbeschaffung teurer; außerdem müssen höhere eigene Mittel gehalten werden, als dies bei Geschäftsbanken erforderlich ist.[4]
[2] „Es handelt sich offenbar um approximative und ungesicherte Schätzungen; aber die Größenordnungen und Gesamtentwicklungen können als tragfähig gelten.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ungesicherte Abflussvorrichtung, Grenze, Ladung, Piste, Schusswaffe, Waffe; ungesicherter Bahnübergang, Klettersteig, Schacht
[2] ungesicherte Datenlage, Erkenntnis, Finanzierung, Grundlage, Schuldverschreibung, Zukunft; ungesicherter Kredit; ungesichertes Arbeitsverhältnis, Darlehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Duden online „ungesichert
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „ungesichert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalungesichert
[1] The Free Dictionary „ungesichert
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungesichert

Quellen:

  1. APA: Drei Deutsche in den Alpen verunglückt. In: DiePresse.com. 25. Juli 2012, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 15. Februar 2014).
  2. kaeb: Flüge, die man nie vergisst: Pilot ist leider ohnmächtig. In: sueddeutsche.de. 27. Januar 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 15. Februar 2014).
  3. München: Zeil verhandelt mit Bund über Kredit. In: sueddeutsche.de. 31. Januar 2012, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 15. Februar 2014).
  4. von Ihr Securius: Gespräche am Bankschalter: Wann hohe Zinsen zum Wucher werden. In: Zeit Online. Nummer 44/1983, 28. Oktober 1983, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. Februar 2014).
  5. Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert. C.H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 978406671319, Seite 469.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ungesichtet, ungesittet