Auslassungszeichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auslassungszeichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Auslassungszeichen die Auslassungszeichen
Genitiv des Auslassungszeichens der Auslassungszeichen
Dativ dem Auslassungszeichen den Auslassungszeichen
Akkusativ das Auslassungszeichen die Auslassungszeichen
[1] Apostroph (meist verwendetes Auslassungszeichen)

Worttrennung:

Aus·las·sungs·zei·chen, Plural: Aus·las·sungs·zei·chen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯slasʊŋsˌʦaɪ̯çn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Kennzeichnung fehlender Wortteile

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Auslassung und Zeichen mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Apostroph

Beispiele:

[1] „In dem vom niederösterreichischen Erstgericht geführten Handelsregister sind die Verhältnisse des Trägers der Firma eingetragen, die aus einem Vornamen, einem Familiennamen mit einem unter Auslassungszeichen angefügten Genetiv-S, dem Wort ‚Söhne‘, einer Berufsbezeichnung und dem Ortsnamen des Unternehmenssitzes gebildet ist.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Auslassungszeichen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Auslassungszeichen
[1] canoo.net „Auslassungszeichen
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Auslassungszeichen
[1] The Free Dictionary „Auslassungszeichen
[1] Duden online „Auslassungszeichen

Quellen:

  1. Beschluss des österreichischen OGH vom 31. August 1989