Ausländerfeindlichkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausländerfeindlichkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ausländerfeindlichkeit

die Ausländerfeindlichkeiten

Genitiv der Ausländerfeindlichkeit

der Ausländerfeindlichkeiten

Dativ der Ausländerfeindlichkeit

den Ausländerfeindlichkeiten

Akkusativ die Ausländerfeindlichkeit

die Ausländerfeindlichkeiten

Worttrennung:

Aus·län·der·feind·lich·keit, Plural: Aus·län·der·feind·lich·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯slɛndɐˌfaɪ̯ntlɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausländerfeindlichkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] feindliche Einstellung gegenüber den im Inland lebenden Menschen ausländischer Herkunft

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ausländer und Feindlichkeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausländerhass, Fremdenfeindlichkeit, Fremdenhass, Xenophobie

Beispiele:

[1] „Diese Ausländerfeindlichkeit machte uns und unseren Familien Angst.“[1]
[1] „In seinen Fällen sind Ausländerfeindlichkeit oder Drogenabhängigkeit oder andere brisante Themen Ausgangspunkte der Ermittlungen.“[2]

Wortbildungen:

ausländerfeindlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ausländerfeindlichkeit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausländerfeindlichkeit
[1] canoonet „Ausländerfeindlichkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusländerfeindlichkeit
[1] The Free Dictionary „Ausländerfeindlichkeit
[1] Duden online „Ausländerfeindlichkeit

Quellen:

  1. Alice Bota, Khuê Pham, Özlem Topçu: Wir neuen Deutschen. Wer wir sind, was wir wollen. Rowohlt Verlag, Reinbek 2012, ISBN 978-3-498-00673-0, Seite 17.
  2. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 197.