Ausbildungsförderung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausbildungsförderung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ausbildungsförderung

die Ausbildungsförderungen

Genitiv der Ausbildungsförderung

der Ausbildungsförderungen

Dativ der Ausbildungsförderung

den Ausbildungsförderungen

Akkusativ die Ausbildungsförderung

die Ausbildungsförderungen

Worttrennung:

Aus·bil·dungs·för·de·rung, Plural: Aus·bil·dungs·för·de·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sbɪldʊŋsˌfœʁdəʁʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] staatliche finanzielle Zuwendung für Auszubildende

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ausbildung und Förderung sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Förderung

Beispiele:

[1] „1990 trat eine Regelung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes in Kraft, nach der Ausbildungsförderung zur Hälfte als Zuschuss und nur noch zur anderen Hälfte als Darlehen (statt wie bisher als Volldarlehen) gewährt wird.“[1]

Wortbildungen:

Ausbildungsförderungsgesetz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Ausbildungsförderung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausbildungsförderung
[*] canoonet „Ausbildungsförderung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusbildungsförderung
[1] Duden online „Ausbildungsförderung
[1] wissen.de – Lexikon „Ausbildungsförderung
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Ausbildungsförderung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ausbildungsförderung

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Bundesausbildungsförderungsgesetz