Arbeitswille

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arbeitswille (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Arbeitswille

die Arbeitswillen

Genitiv des Arbeitswillens

der Arbeitswillen

Dativ dem Arbeitswillen

den Arbeitswillen

Akkusativ den Arbeitswillen

die Arbeitswillen

Nebenformen:

Arbeitswillen

Worttrennung:

Ar·beits·wil·le, Plural: Ar·beits·wil·len

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sˌvɪlə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der Wille, einer Beschäftigung nachzugehen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Arbeit und Wille mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Arbeitsfreude

Sinnverwandte Wörter:

[1] Arbeitsmoral

Oberbegriffe:

[1] Wille, Fleiß

Beispiele:

[1] Der gute Arbeitswille des neuen Azubi erfreut den Chef.

Wortbildungen:

Adjektive: arbeitswillig
Substantive: Arbeitswilliger, Arbeitswillige

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] canoonet „Arbeitswille
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Arbeitswille
[1] Duden online „Arbeitswille