Amtsaufgabe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amtsaufgabe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Amtsaufgabe

die Amtsaufgaben

Genitiv der Amtsaufgabe

der Amtsaufgaben

Dativ der Amtsaufgabe

den Amtsaufgaben

Akkusativ die Amtsaufgabe

die Amtsaufgaben

Worttrennung:
Amts·auf·ga·be, Plural: Amts·auf·ga·ben

Aussprache:
IPA: [ˈamt͡sʔaʊ̯fˌɡaːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amtsaufgabe (Info)

Bedeutungen:
[1] meist Plural: bestimmte Sache, die man in einem Amt erledigen muss
[2] Beendigung eines Amtes

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Amt und Aufgabe sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:
[2] Amtsabtretung, Amtsniederlegung, Rücktritt

Gegenwörter:
[2] Amtsantritt

Oberbegriffe:
[1, 2] Aufgabe

Beispiele:
[1] „Der Sprecher des südkoreanischen Wiedervereinigungsministeriums, Lim Byeong Chul, sagte, laut den nordkoreanischen Medien übe Kim seine Amtsaufgaben wie gewohnt aus.“[1]
[2] „Im Jahr 1999 zwang es sogar die gesamte EU-Kommission zur Amtsaufgabe, weil es große Zweifel an einer ordentlichen Haushaltsführung hatte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[(1, 2)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Amtsaufgabe
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmtsaufgaben
[(2)] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmtsaufgabe
[(1, 2)] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Amtsaufgabe

Quellen:

  1. Kim Jong Un fehlt auf Jubelfeier der Kommunistischen Partei. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 14. Oktober 2014).
  2. wissen.de – Artikel „Europawahl 2014