Amateurwissenschaftler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amateurwissenschaftler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Amateurwissenschaftler

die Amateurwissenschaftler

Genitiv des Amateurwissenschaftlers

der Amateurwissenschaftler

Dativ dem Amateurwissenschaftler

den Amateurwissenschaftlern

Akkusativ den Amateurwissenschaftler

die Amateurwissenschaftler

Worttrennung:

Ama·teur·wis·sen·schaft·ler, Plural: Ama·teur·wis·sen·schaft·ler

Aussprache:

IPA: [amaˈtøːɐ̯vɪsn̩ˌʃaftlɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die ihren wissenschaftlichen Interessen ohne eine entsprechende berufliche Position nachgeht

Herkunft:

Ableitung zu Amateurwissenschaft mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ler

Sinnverwandte Wörter:

[1] Amateurforscher

Weibliche Wortformen:

[1] Amateurwissenschaftlerin

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaftler

Beispiele:

[1] „Er war ein Amateurwissenschaftler und beschäftigte sich mit medizinischen, astrologischen und mathematischen Problemen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Amateurwissenschaftler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAmateurwissenschaftler

Quellen:

  1. Philip J. Davis: Pembrokes Katze. Die wundersame Geschichte über eine philosophierende Katze, ein altes mathematisches Problem und die Liebe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 1991, ISBN 3-596-10646-X, Seite 47. Englisches Original 1988.