Alldeutscher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alldeutscher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Alldeutscher Alldeutsche
Genitiv Alldeutschen Alldeutscher
Dativ Alldeutschem Alldeutschen
Akkusativ Alldeutschen Alldeutsche
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Alldeutsche die Alldeutschen
Genitiv des Alldeutschen der Alldeutschen
Dativ dem Alldeutschen den Alldeutschen
Akkusativ den Alldeutschen die Alldeutschen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Alldeutscher keine Alldeutschen
Genitiv eines Alldeutschen keiner Alldeutschen
Dativ einem Alldeutschen keinen Alldeutschen
Akkusativ einen Alldeutschen keine Alldeutschen

Worttrennung:

All·deut·scher, Plural: All·deut·sche

Aussprache:

IPA: [ˈalˌdɔɪ̯t͡ʃɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] historisch, Deutsches Kaiserreich: Mitglied oder Befürworter des Alldeutschen Verbandes → WP

Beispiele:

[1] „Jedes Jahr nach Friedrichsruh zu pilgern und Bismarck durch Kranzniederlegungen zu ehren galt den Alldeutschen als »heilige Pflicht«.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alldeutsche
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alldeutscher

Quellen:

  1. Volker Ullrich: Grollend geliebt. In: Zeit Geschichte. Epochen. Menschen. Ideen. Nummer 4/2014, Seite 21