Aggressor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aggressor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aggressor

die Aggressoren

Genitiv des Aggressors

der Aggressoren

Dativ dem Aggressor

den Aggressoren

Akkusativ den Aggressor

die Aggressoren

Worttrennung:

Ag·gres·sor, Plural: Ag·gres·so·ren

Aussprache:

IPA: [aˈɡʁɛsoːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aggressor (Info)
Reime: -ɛsoːɐ̯

Bedeutungen:

[1] allgemein: Angreifer; jemand, der einen Konflikt auslöst
[2] speziell: Staat oder Oberhaupt eines Staates, das rechtswidrig einen anderen Staat angreift

Herkunft:

vom gleichbedeutenden, spätlateinischen Substantiv aggressor → la[1]

Synonyme:

[1] Angreifer

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Aggressorin

Beispiele:

[1] Dank Bismarcks politischem Geschick galt Frankreich im Krieg von 1870 als Aggressor.
[1] „Diese Unzufriedenen waren die Aggressoren in den Townships, die Züge mit Steinen bewarfen, Autos stahlen und die Gegend mit dreisten Raubzügen terrorisierten, die die Zahlen der Kriminalstatistik in die Höhe trieben.“[2]
[2] „Innerhalb weniger Tage nach dem deutschen Angriff nahmen die sowjetischen Medien ihre Berichterstattung über die antijüdische Kampagne der Aggressoren wieder auf.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aggressor
[1] canoonet „Aggressor
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAggressor
[2] The Free Dictionary „Aggressor
[2] Duden online „Aggressor
[1] Heinrich Becker (Leitung): Fremdwörterbuch. Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1957, Seite 11.

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 1. Auflage. Edition Kramer im Rhenania-Buchversand, Koblenz 2010, ISBN 978-3-941960-03-9 (Lizenzausgabe des Akademie Verlag, Berlin), Seite 17.
  2. Paul Theroux: Ein letztes Mal in Afrika. Hoffmann und Campe, Hamburg 2017, ISBN 978-3-455-40526-2, Seite 84. Originalausgabe: Englisch 2013.
  3. Saul Friedländer: Das Dritte Reich und die Juden. Die Jahre der Vernichtung 1939 — 1945. 2, C.H. Beck, München 2006 (Originaltitel: Nazi Germany and the Jews, übersetzt von Martin Pfeiffer), ISBN 3406549667, Seite 276.