Adamspik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adamspik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Adamspik

Genitiv des Adamspiks

Dativ dem Adamspik

Akkusativ den Adamspik

Worttrennung:
Adams·pik, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈaːdamsˌpiːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] veraltet: der Berg Sri Pada auf der Insel Ceylon

Herkunft:
zusammengesetzt aus Adam und Pik (Lehnübersetzung von englisch: Adam's Peak), nach dem Felsen auf dem Gipfel, der einen überdimensionalen Fußabdruck zu tragen scheint, welcher von den Muslimen Adam zugeschrieben wird

Synonyme:
[1] Sri Pada, Samanalakanda

Beispiele:
[1] Der Adamspik ist einer der höchsten Berge der Welt. (Ibn Battuta[1])
[1] An einem hellen Juliusmorgen vor Sonnenaufgang verließen wir das alte holländische Fort von Colombo und schlugen den Weg nach dem Adamspik ein, dem heiligen Wallfahrtsort der Singalesen.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sri Pada

Quellen:

  1. Ibn Batt'uta: Ceylon. in Entdecker, Forscher, Weltenbummler. Reiseberichte aus zwei Jahrtausenden, zusammengestellt von Rolf L. Temming. Köln 1968
  2. „Die Länder und Völker der Erde: Geschildert in Reisen und Bildern von Karl Biernatzki“, S.238, Karl Biernatzki, Schmidt & Spring, 1856

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aspik