Achtkampf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Achtkampf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Achtkampf

die Achtkämpfe

Genitiv des Achtkampfes
des Achtkampfs

der Achtkämpfe

Dativ dem Achtkampf
dem Achtkampfe

den Achtkämpfen

Akkusativ den Achtkampf

die Achtkämpfe

Worttrennung:
Acht·kampf, Plural: Acht·kämp·fe

Aussprache:
IPA: [ˈaxtˌkamp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Achtkampf (Info)
Reime: -axtkamp͡f

Bedeutungen:
[1] Sport: Turn- oder Leichtathletik-Wettbewerb, der aus acht Teildisziplinen besteht

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Zahlwort acht und dem Substantiv Kampf

Oberbegriffe:
[1] Mehrkampf, Kampf

Beispiele:
[1] „Nadja wurde souverän Olympiasiegerin im Olympischen Achtkampf und holte obendrein noch zwei weitere Goldmedaillen und ein Mal Bronze.“[1]
[1] „Er schaffte seine Norm im Achtkampf mit 4575 Punkten und Platz 9 bei der Deutschen Schülermeisterschaft in Hannover.“[2]

Wortbildungen:
Achtkämpfer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Achtkampf (Turnen)“ Achtkampf im Turnen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Achtkampf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAchtkampf
[1] The Free Dictionary „Achtkampf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Achtkampf
[*] canoonet „Achtkampf
[1] Duden online „Achtkampf

Quellen:

  1. Die Welt, 18.12.1999; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Achtkampf
  2. www.otz.de, gecrawlt am 19.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAchtkampf