Absenderin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Absenderin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Absenderin die Absenderinnen
Genitiv der Absenderin der Absenderinnen
Dativ der Absenderin den Absenderinnen
Akkusativ die Absenderin die Absenderinnen

Worttrennung:

Ab·sen·de·rin, Plural: Ab·sen·de·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈapzɛndəˌʀɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Absenderin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die etwas absendet, abschickt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Absender mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Senderin, Adressantin

Gegenwörter:

[1] Empfängerin

Männliche Wortformen:

[1] Absender

Beispiele:

[1] „Als Absenderin [eines Briefes an den Khalifen al-Muqtafi] gilt allgemein Berta, Tochter des lothringischen Königs Lothar II., damals schon seit gut zehn Jahren in zweiter Ehe mit dem Markgrafen Adalbert von Toskana verheiratet, nachdem ihr erster Gatte, Graf Theobald von der Provence, verstorben war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Absenderin
[1] canoo.net „Absenderin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Absenderin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbsenderin

Quellen:

  1. Albert Zimmermann, Ingrid Craemer-Ruegenberg (Herausgeber): Orientalische Kultur und europäisches Mittelalter. Walter de Gruyter, Berlin 1985, ISBN 978-3110105315, Seite 25