Aberkennung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aberkennung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Aberkennung die Aberkennungen
Genitiv der Aberkennung der Aberkennungen
Dativ der Aberkennung den Aberkennungen
Akkusativ die Aberkennung die Aberkennungen

Worttrennung:

Ab·er·ken·nung, Plural: Ab·er·ken·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapʔɛɐ̯ˌkɛnʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aberkennung (Info)

Bedeutungen:

[1] das Absprechen einer Sache

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs aberkennen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Gegenwörter:

[1] Anerkennung

Beispiele:

[1] Die Aberkennung des Doktor-Grades ist für sie die Höchststrafe.
[1] „Die zuständige Fakultät der Universität Düsseldorf hat das Verfahren zur Aberkennung des Doktortitels einer früheren Doktorandin eingeleitet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aberkennung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aberkennung
[1] canoo.net „Aberkennung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAberkennung
[*] The Free Dictionary „Aberkennung
[1] Duden online „Aberkennung

Quellen:

  1. George Turner: Die Uni ist schuld. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 5, 2013, Seite 17.