Aalgabel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aalgabel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Aalgabel

die Aalgabeln

Genitiv der Aalgabel

der Aalgabeln

Dativ der Aalgabel

den Aalgabeln

Akkusativ die Aalgabel

die Aalgabeln

Worttrennung:

Aal·ga·bel, Plural: Aal·ga·beln

Aussprache:

IPA: [ˈaːlˌɡaːbl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aalgabel (Info)

Bedeutungen:

[1] Gerät zum Fangen von Aalen in der Form einer Gabel mit mehreren Zacken, die mit Widerhaken versehen sind

Synonyme:

[1] Aalbricke, Aaleisen, Aalstachel, Aalstecher

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dreistachel

Beispiele:

[1] „Die Aalgabel oder Stechgabel ist von Eisen, hat drei Zinken von neun Zoll Länge, von denen zwei oben etwas nach Außen gebogen, auf der inneren Seite aber, so wie der mittelste auf beiden Seiten mit Kerben versehen sind.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aalgabel
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Aalgabel
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Erster Theil. A bis E, Braunschweig 1807 (Internet Archive), Seite 1.

Quellen:

  1. Johann Gottfried Wirth: Der praktische Fischereibetrieb in seinem höchsten Ertrage: Ein Wegweiser zu richtiger u. einträglicher Bewirthschaftung der Teiche, Seen, Flüsse u. Bäche, nebst Anleitung zur künstlichen Fischzucht. Mit 9 Abbildungen, Landwirthschaftliche Bibliothek, Band 14, 2. Auflage, Wittenberg, 1862, Verlag Reichenbach, Seite 76