λιμήν

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

λιμήν (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ ὁ λιμήν οἱ λιμένες

Genitiv τοῦ λιμένος τῶν λιμένων

Dativ τῷ λιμένι τοῖς λιμέσι(ν)

Akkusativ τὸν λιμένα τοὺς λιμένας

Vokativ (ὦ) λιμήν (ὦ) λιμένες

Worttrennung:

λι·μήν

Umschrift:

limēn, Plural: limēnes

Bedeutungen:

[1] Schifffahrt: Hafen
[2] übertragen: Hafen, Zufluchtsort

Beispiele:

[1] „ἔνϑ' ἐπεὶ ἐς λιμένα κλυτὸν ἤλϑομεν, ὃν πέρι πέτρη
ἠλίβατος τετύχηκε διαμπερὲς ἀμφοτέρωϑεν.“
„Jetzo erreichten wir den trefflichen Hafen, den ringsum
Himmelanstrebende Felsen von beiden Seiten umschließen.“ (Homer, Odyssee: Ankunft bei den Laistrygonen)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „λιμήν“. [1]
[1, 2] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „λιμήν“.

Quellen:

  1. Homer: Odyssee. In: Projekt Gutenberg-DE. 10. Gesang, Vers 87 (Zweisprachige Fassung, Übersetzung von Johann Heinrich Voß, URL).