Äquidistanz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Äquidistanz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Äquidistanz

die Äquidistanzen

Genitiv der Äquidistanz

der Äquidistanzen

Dativ der Äquidistanz

den Äquidistanzen

Akkusativ die Äquidistanz

die Äquidistanzen

Worttrennung:

Äqui·di·s·tanz, Plural: Äqui·di·s·tan·zen

Aussprache:

IPA: [ɛkvidɪsˈtant͡s]
Hörbeispiele:
Reime: -ant͡s

Bedeutungen:

[1] Fachsprache: gleich große Entfernung, gleich großer Abstand, auch im übertragenen Sinn

Beispiele:

[1] Die Äquidistanz der beiden Kurvenpunkte konnte man nachmessen.
[1] „Vor diesen Dammbruch-Tagen hatten sich viele Christ­demokraten noch bemüht, wenigstens den Anschein einer Äquidistanz zum rechten und zum linken Rand zu erwecken. Das ist jetzt, nach den Auftritten der Partei­granden in der Thüringen-Frage, wirklich kaum mehr glaubwürdig.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Äquidistanz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Äquidistanz
[*] canoonet „Äquidistanz
[1] Duden online „Äquidistanz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÄquidistanz

Quellen:

  1. Peter Grimm: Doch noch ein Dammbruch in Thüringen. In: achgut.com. 6. Februar 2020, abgerufen am 7. Februar 2020.