säumig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

säumig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
säumig säumiger am säumigsten
Alle weiteren Formen: säumig (Deklination)

Worttrennung:

säu·mig, Komparativ: säu·mi·ger, Superlativ: am säu·migs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzɔɪ̯mɪç], Komparativ: [ˈzɔɪ̯mɪɡɐ], Superlativ: [ˈzɔɪ̯mɪçstən], [ˈzɔɪ̯mɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] einen vereinbarten Termin überschreitend oder gefährdend
[2] etwas nicht genau nehmend

Synonyme:

[2] nachlässig, unzuverlässig

Beispiele:

[1] Ich hab nur Ärger mit meinem Mieter, der zahlt immer sehr säumig.
[2] Die Schule ist nicht in der Lage, die säumige Erziehung einiger Eltern auszugleichen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] säumiger Schuldner, säumiger Zahler

Wortbildungen:

Säumigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „säumig
[2] canoo.net „säumig
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsäumig
[1] The Free Dictionary „säumig

Ähnliche Wörter:

räumig, sämig