jiddisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

jiddisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
jiddisch
Alle weiteren Formen: jiddisch (Deklination)

Worttrennung:

jid·disch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈjɪdɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jiddisch (Info)

Bedeutungen:

[1] die jiddische Sprache betreffend

Abkürzungen:

[1] jidd.

Herkunft:

aus „īdisch, jīdisch“, der Entsprechung des deutschen „jüdisch“, belegt seit dem 16. Jahrhundert[1]; steht als jiddische Kurzform von jiddisch-daitsch „jüdisch-deutsch“ für die Sprache der aschkenasischen Juden[2]

Oberbegriffe:

[1] hochdeutsch

Unterbegriffe:

[1] ostjiddisch, westjiddisch

Beispiele:

[1] „Entsprechendes läßt sich auch an ländlichen Mundarten beobachten, in die je nach Anteil der Juden an der Bevölkerung eine mehr oder minder große Zahl jiddischer Wörter entlehnt worden ist.“[3]
[1] „Die neuere jiddische Literatur hat zahlreiche Wurzeln im jüdischen Schrifttum vergangener Jahrhunderte.“[4]
[1] „In Wilna und Minsk waren Institute für die jiddische Sprache entstanden.“[5]
[1] „Wie kommt es also, dass den Menschen im Rheinland zwar der Mischcharakter ihrer Alltagssprache bewusst ist, die jiddische Komponente dabei aber ausgeklammert bleibt?“[6]

Wortbildungen:

Jiddisch, jiddischsprachig

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „jiddisch
[1] Wikipedia-Artikel „jiddisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „jiddisch
[1] canoo.net „jiddisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonjiddisch

Quellen:

  1. Hermann Paul: Deutsches Wörterbuch. 10. Auflage Niemeyer, Tübingen 2002, Stichwort „Unwort“. ISBN 3-484-73057-9
  2. Duden online „jiddisch
  3. Hans Peter Althaus: Kleines Lexikon deutscher Wörter jiddischer Herkunft. Beck, München 2003, Seite 8. ISBN 3-406-49437-4
  4. Hans Joachim Störig: Abenteuer Sprache. Ein Streifzug durch die Sprachen der Erde. 2., überarbeitete Auflage.Langenscheidt, Berlin/München 1997, Seite 229. ISBN 3-581-66936-6.
  5. Salcia Landmann: Jiddisch. Abenteuer einer Sprache. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1964, S. 40.
  6. Monika Grübel, Peter Honnen: Einleitung. In: Monika Grübel, Peter Honnen (Hrsg.): Jiddisch im Rheinland. Klartext, Essen 2013, ISBN 978-3-8375-0886-4, Seite 9-13, Zitat Seite 10.

Ähnliche Wörter:

jüdisch