affix

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

affix (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the affix the affixes

Worttrennung:

af·fix, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] etwas angehängtes; Anhang, Anfügung, Anhängsel
[2] Sprachwissenschaft: vor- oder nachgestellter Buchstabe oder Silbe; Affix (selten: Anhängsilbe, Nachsilbe)

Herkunft:

von lateinisch affixus, Partizip Perfekt Passiv von affigere [Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] appendage

Unterbegriffe:

[2] infix, postfix, prefix, suffix

Beispiele:

[1]
[2]

Wortbildungen:

[1] name affix

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Webster's Revised Unabridged Dictionary (1913), Stichwort affix (nach machaut.uchicago.edu/websters)
[2] Oxford Dictionaries Online „affix
[1, 2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „affix
[1, 2] Merriam-Webster Online Dictionary „affix
[1, 2] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „affix
[1, 2] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „affix
[2] Englischer Wikipedia-Artikel „affix

affix (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ affix affixet affix affixen
Genitiv affixs affixets affixs affixens

Worttrennung:

af·fix, Plural: af·fix

Aussprache:

IPA: [aˈfɪks], Plural: [aˈfɪks]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Affix

Oberbegriffe:

[1] lingvistik

Unterbegriffe:

[1] prefix, suffix

Beispiele:

[1] Affix är ett morfem som kan läggas till i början eller i slutet av ett ord för att skapa ett nytt ord.
Ein Affix ist ein Morphem, das man am Anfang oder Ende eines Wortes anfügen kann, um ein neues Wort zu kreieren.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „affix
[1] Svenska Akademiens Ordbok „affix
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 6