Vlies

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vlies (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Vlies die Vliese
Genitiv des Vlieses der Vliese
Dativ dem Vlies
dem Vliese
den Vliesen
Akkusativ das Vlies die Vliese

Alternative Schreibweisen:

Vließ, Flies, Fließ

Worttrennung:

Vlies, Plural: Vlie·se

Aussprache:

IPA: [fliːs], Plural: [ˈfliːsə][1], [ˈfliːzə][2]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iːs

Bedeutungen:

[1] Schafsfell
[2] noch zusammenhängende abgeschorene Wolle eines Schafs
[3] Textilschicht aus dicht zusammenhängenden Fasern

Herkunft:

lateinisch vellus → la „Wolle“; nach der Gründung des Ordens vom Goldenen Vlies 1430 in Brügge zunächst im Niederländischen als vlies → nl (auch vlues → nl, vluus → nl, vluys → nl, vluesch → nl, heute nur noch vlies), dann als Lehnwort im 16. Jahrhundert auch ins Deutsche gekommen; daneben gab es mit vlies, vlius[3][4] schon im Mittelhochdeutschen eine Entsprechung des lateinischen vellus, dieses Wort hat sich allerdings zum heutigen Flaus, Flausch entwickelt[1]

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

Goldenes Vlies

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vlies
[1–3] The Free Dictionary „Vlies
[1–3] wissen.de – Wörterbuch „Vlies
[1–3] Wahrig Fremdwörterlexikon „Vlies“ auf wissen.de
[1–3] Meyers Großes Konversationslexikon „Vlies“ (Wörterbuchnetz), „Vlies“ (Zeno.org)
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Vlies
[2, 3] Duden online „Vlies
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Vlies
[1] Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart „Vließ“, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart „Fließ
[*] canoo.net „Vlies

Ähnliche Wörter:

Fleece

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Vlies
  2. Max Mangold und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 6. Auflage. Band 6, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2005, ISBN 978-3-411-04066-7, DNB 975190849, Seite 823.
  3. Lexer: Mittelhochdeutsches Handwörterbuch „vlies
  4. Benecke/Müller/Zarncke: Mittelhochdeutsches Wörterbuch „vlies