Neureicher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neureicher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Neureicher Neureiche
Genitiv Neureichen Neureicher
Dativ Neureichem Neureichen
Akkusativ Neureichen Neureiche
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Neureiche die Neureichen
Genitiv des Neureichen der Neureichen
Dativ dem Neureichen den Neureichen
Akkusativ den Neureichen die Neureichen
gemischte Deklination (mit Pronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Neureicher keine Neureichen
Genitiv eines Neureichen keiner Neureichen
Dativ einem Neureichen keinen Neureichen
Akkusativ einen Neureichen keine Neureichen

Worttrennung:

Neu·rei·cher, Plural: Neu·rei·che

Aussprache:

IPA: [ˈnɔɪ̯ˌʀaɪ̯çɐ], Plural: [ˈnɔɪ̯ˌʀaɪ̯çə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] jemand, der in kurzer Zeit zu Geld, Macht und Einfluss gekommen ist und damit protzt

Synonyme:

[1] Emporkömmling, Parvenü

Beispiele:

[1] „Die Abneigung der Polen gegen ihre Neureichen steht der der Westeuropäer in nichts nach.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Neureicher
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neureicher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNeureicher
[1] The Free Dictionary „Neureicher
[1] Duden online „Neureicher

Quellen:

  1. Radek Knapp: Gebrauchsanweisung für Polen. 5. Auflage. Piper, München, Zürich 2011, Seite 76. ISBN 978-3-423-492-27536-1.