Kolumne

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kolumne (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kolumne die Kolumnen
Genitiv der Kolumne der Kolumnen
Dativ der Kolumne den Kolumnen
Akkusativ die Kolumne die Kolumnen

Worttrennung:

Ko·lum·ne, Plural: Ko·lum·nen

Aussprache:

IPA: [koˈlʊmnə], Plural: [koˈlʊmnən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] einzelne Spalte eines gedruckten Textes
[2] kurzer, regelmäßiger journalistischer Beitrag (oft von einem bestimmten Autor) in einer Zeitung oder Ähnlichem

Herkunft:

von lateinisch columna → laSäule, Pfeiler“ im 16. Jahrhundert entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Druckspalte, Satzspalte, Spalte

Beispiele:

[1] Die Aufteilung eines Textes in Kolumnen führt zu einer kürzeren Zeilenlänge und ermöglicht so ein schnelleres Lesen.
[2] Beim Frühstück lese ich zuerst die Kolumne „Das Streiflicht“ in der Süddeutschen Zeitung.

Wortbildungen:

Kolumnentitel, Kolumnist

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Spaltensatz
[2] Wikipedia-Artikel „Kolumne
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kolumne
[2] canoo.net „Kolumne
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKolumne

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0