Clownerie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clownerie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Clownerie die Clownerien
Genitiv der Clownerie der Clownerien
Dativ der Clownerie den Clownerien
Akkusativ die Clownerie die Clownerien

Worttrennung:

Clow·ne·rie, Plural: Clow·ne·ri·en

Aussprache:

IPA: [klaʊ̯nəˈʀiː], Plural: [klaʊ̯nəˈʀiːən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Verhalten nach Art eines Clowns

Herkunft:

von englisch clownery → en entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Alberei, Juxerei, Possenreißerei

Beispiele:

[1] „Seine Clownerie hatte plötzlich etwas Verzweifeltes, es war die Verzweiflung eines übergeschnappten Eichhörnchens, und Claire fand dieses Gebaren erchreckender als Nikolais deutliche Vision kommenden Unheils.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Clownerie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Clownerie
[*] canoo.net „Clownerie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonClownerie
[*] The Free Dictionary „Clownerie
[1] Duden online „Clownerie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Clownerie“.
  2. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 99. Copyright des englischen Originals 1971.