Bangladescher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bangladescher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Bangladescher die Bangladescher
Genitiv des Bangladeschers der Bangladescher
Dativ dem Bangladescher den Bangladeschern
Akkusativ den Bangladescher die Bangladescher

Worttrennung:

Bang·la·de·scher, Plural: Bang·la·de·scher

Aussprache:

IPA: [baŋɡlaˈdɛʃɐ], Plural: [baŋɡlaˈdɛʃɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛʃɐ

Bedeutungen:

[1] Staatsbürger von Bangladesch

Weibliche Wortformen:

[1] Bangladescherin

Oberbegriffe:

[1] Asiat

Beispiele:

[1] „Das Vereinigte Königreich ist nicht nur der historisch mehr oder weniger zufällige Zusammenschluss von England, Schottland, Wales und Nordirland – vier Nationen mit ausgeprägtem, eigenem Charakter –, es ist auch Heimat von zahllosen Indern, Pakistanern, Bangladeschern, Jamaikanern und vielen anderen Einwanderern aus dem Commonwealth.“[1]
[1] „Kein anderes Volk ist von Naturkatastrophen dermaßen geschlagen wie die 144 Millionen Bangladescher.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBangladescher
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 245

Quellen:

  1. John F. Jungclaussen: Doch noch Premier. Großbritannien. In: Zeit Online. Nummer 20/2007, 10. Mai 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 5. Dezember 2012).
  2. M. Mönninger: Mächtigen Worten folgen meist kleine Taten. Flutkatastrophe. In: Zeit Online. Nummer 03/2005, 13. Januar 2005, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 5. Dezember 2012).