womit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

womit (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb, Pronominaladverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

wo·mit

Aussprache:

IPA: [ˈvoːmɪt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪt

Bedeutungen:

[1] interrogativ: leitet einen direkten oder indirekten Fragesatz ein.
[2] relativ: durch welche eben erwähnte Sache

Herkunft:

mittelhochdeutsch: wōmit[1]

Beispiele:

[1] Er fragt, womit man diese Tür öffnen kann.
[2] Er hat etwas getan, womit ich nicht einverstanden war.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „womit
[1] canoo.net „womit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwomit

Quellen:

  1. Duden online „womit