wählerisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wählerisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
wählerisch wählerischer am wählerischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:wählerisch

Worttrennung:

wäh·le·risch, Komparativ: wäh·le·ri·scher, Superlativ: am wäh·le·rischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvɛːləʀɪʃ], Komparativ: [ˈvɛːləʀɪʃɐ], Superlativ: [ˈvɛːləʀɪʃstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wählerisch (Info), Komparativ: Lautsprecherbild wählerischer (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am wählerischsten (Info)

Bedeutungen:

[1] besondere Ansprüche stellend

Sinnverwandte Wörter:

[1] anspruchsvoll

Beispiele:

[1] Als er noch jung war, war er sehr wählerisch, was das Essen betraf.
[1] „Dieses Mädchen ist sehr wählerisch bei der Auswahl ihrer Freunde.“
[1] Der Handel, nicht der Kunde, ist extrem wählerisch, besonders bei Obst und Gemüse. Wenn da der Apfel nicht sieben bis neun Zentimeter Durchmesser hat und kugelrund ist, die Kartoffel nicht makellos ist, dann nehmen die Supermärkte das nicht ab.
[1] Sie [Pilze] sind nicht wählerisch und eignen sich hervorragend, um Umweltschadstoffe anzugreifen, wie der Leipziger Umweltbiologe Dietmar Schlosser erläutert.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wählerisch
[*] canoo.net „wählerisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwählerisch
[1] The Free Dictionary „wählerisch

Quellen:

  1. Fabian Schmidt: Umweltschutz - Der Pilz - ein Sanierungskünstler. Kein Organismus zersetzt Holz gründlicher als ein Pilz. Auch mit hartnäckigen Schadstoffen und Giften kommt er klar. Dieses Potenzial wollen Forscher nutzen, um verseuchte Böden und Gewässer zu reinigen. In: Deutsche Welle. 22. April 2012 (URL, abgerufen am 18. Juli 2015).