verlorengehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verlorengehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gehe verloren
du gehst verloren
er, sie, es geht verloren
Präteritum ich ging verloren
Konjunktiv II ich ginge verloren
Imperativ Singular geh verloren!
gehe verloren!
Plural geht verloren!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verlorengegangen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:verlorengehen

Alternative Schreibweisen:

verloren gehen

Worttrennung:

ver·lo·ren·ge·hen , Präteritum: ging ver·lo·ren, Partizip II: ver·lo·ren·ge·gan·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈloːʁənˌɡeːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nicht mehr auffindbar sein

Synonyme:

[1] verschüttgehen, verschwinden

Beispiele:

[1] „Bestimmte Flughäfen oder Länder, wo besonders viele Gepäckstücke verlorengehen, wollte Tajani nicht nennen.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verlorengehen
[*] canoonet.eu „verlorengehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „verlorengehen
[1, *] The Free Dictionary „verlorengehen
[1, *] Duden online „verloren_gehen

Quellen:

  1. Hilfe, mein Koffer ist weg!. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 17. Dezember 2017).