undercover

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

undercover (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, indeklinabel[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
undercover

Worttrennung:

un·der·co·ver, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈandɐˌkavɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] so, dass die wahre Identität nicht erkannt wird

Herkunft:

von gleichbedeutend englisch undercover → en, zusammengesetzt aus englisch under → en (unter) und cover → en (Deckung, Bedeckung)[1]

Synonyme:

[1] geheim, verdeckt

Beispiele:

[1] Der Polizist ermittelt undercover.
[1] „Die Ermittler kauften undercover mehrere Filme und kamen recht schnell zu der Ansicht, dass es sich keinesfalls nur um harmlose FKK-Aufnahmen handelt.“[2]
[1] „In den zwei Jahren, die sie undercover ermittelt hatte, war mehr geschehen und ans Licht gekommen, als sie je für möglich gehalten hätte.“[3]

Wortbildungen:

Undercoveragent

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „undercover
[1] Duden online „undercover
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalundercover

Quellen:

  1. Duden online „undercover
  2. Marc Widmann: Bedrückendes auf 45 Terabyte. In: Süddeutsche Zeitung. 14. Februar 2014, ISSN 0174-4917, Seite 2.
  3. Claire Mattie-Seibt, Manfred Kirchner: Zwischen den Stühlen. Ein Tandem-Projekt. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 38–52, Zitat Seite 38f.