semper

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

semper (Interlingua)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Nebenformen:
sempre

Worttrennung:
sem·per, unveränderlich

Aussprache:
IPA: [ˈsem.per]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] immer, stets, allzeit, jederzeit, jedesmal
[2] von jeher

Gegenwörter:
[1] nunquam

Beispiele:
[1] Iste puera ha semper fame.
Dieser Junge hat stets Hunger.

Wortbildungen:
semperverde

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wörterbuch Interlingua – Deutsch im Interlingua Wiktionary: »semper« unter s
[1] Wörterbuch Interlingua – Englisch (»Dictionario Interlingua – anglese«) im Interlingua-Wiktionary: »semper« unter s (Englisch)
[1] Thomas Breinstrup e Italo Notarstefano (red.): Interlingua dictionario basic. Union Mundial pro Interlingua (UMI), 2011, 256 pp., ISBN 978-2-36607-000-2, Seite
[*] Suchergebnisse in der Interlingua-Wikipedia für „semper

semper (Latein)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
sem·per, unveränderlich

Aussprache:
IPA: [ˈsem.per]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild semper (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:
[1] immer, stets, allezeit, jederzeit, jedesmal
[2] von jeher

Gegenwörter:
[1] numquam

Beispiele:
[1] „virtute ambire oportet, non favitoribus. / sat habet favitorum semper qui recte facit, / si illis fides est quibus est ea res in manu.“ (Plaut. Amph. prol. 78–80)[1]
[2]

Redewendungen:
[1] fur semper in mora

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] semper fidelis

Wortbildungen:
sempiternus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „semper“ (Zeno.org)
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „semper

Quellen:

  1. Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus I: Amphitruo, Asinaria, Aulularia, Bacchides, Captivi, Casina, Cistellaria, Curculio, Epidicus, Menaechmi, Mercator, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat), Amphitruo, Vers 78–80.