pśi jěźi co měś kuždy pjas měr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pśi jěźi co měś kuždy pjas měr (Niedersorbisch)[Bearbeiten]

Sprichwort[Bearbeiten]

Nebenformen:

pśi jěźi co měś kuždy pjas swój měr

Worttrennung:

pśi jě·źi co měś kuž·dy pjas měr

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] „beim Fressen will jeder Hund Ruhe haben“: beim Essen muss man seine Ruhe haben, will man ungestört sein

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Prof. Dr. Ernst Muka/Prof. Dr. Ernst Mucke: Słownik dolnoserbskeje rěcy a jeje narěcow/Wörterbuch der nieder-wendischen Sprache und ihrer Dialekte. 3 Bände, Verlag der russischen und čechischen Akademie der Wissenschaften/Verlag der böhmischen Akademie für Wissenschaft und Kunst, St. Petersburg/Prag 1911–1928 (Fotomechanischer Neudruck, Bautzen: Domowina-Verlag 2008), Stichwort »jěź«.