otrok

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

otrok (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, belebt[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ otrok otroci
Genitiv otroka otrokov
Dativ otrokovi otrokom
Akkusativ otroka otrokov
Lokativ otrokovi otrokoch
Instrumental otrokom otrokmi

Worttrennung:

ot·rok

Aussprache:

IPA: [ˈɔtrɔk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mensch, der als Sache im Eigentum eines anderen Menschen steht; Sklave

Weibliche Wortformen:

[1] otrokyňa

Beispiele:

[1] Ako otrok je vycvičený pre gladiátorské hry.
Als Sklave ist er ausgebildet für Gladiatorenspiele.

Wortbildungen:

[1] otrokár, otrocký, otroctvo, otročiť

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „otrok
[1] azet - slovník: „otrok

otrok (Slowenisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Dual Plural

Nominativ otrok otroka otroci

Genitiv otroka otrok otrok

Dativ otroku otrokoma otrokom

Akkusativ otroka otroka otroke

Lokativ otroku otrocih otrocih

Instrumental otrokom otrokoma otroki

Worttrennung:

otrok

Aussprache:

IPA: [ɔˈtrɔk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] noch nicht erwachsener Mensch; Kind

Verkleinerungsformen:

[1] otroček, otročiček

Beispiele:

[1] Vsaka zloraba razbije našo iluzijo o tem, kako lepo je biti otrok.
Jeder Missbrauch zerschlägt unsere Illusion darüber, wie herrlich es ist, ein Kind zu sein.

Wortbildungen:

[1] otročji, otroški, otroštvo

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Slowenischer Wikipedia-Artikel „otrok
[1] Slovar slovenskega knjižnega jezika: „otrok

otrok (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, belebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ otrok otroci
Genitiv otroka otroků
Dativ otrokovi
otroku
otrokům
Akkusativ otroka otroky
Vokativ otroku otroci
Lokativ otrokovi
otroku
otrocích
Instrumental otrokem otroky

Worttrennung:

ot·rok

Aussprache:

IPA: [ˈɔtrɔk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mensch, der als Sache im Eigentum eines anderen Menschen steht; Sklave

Weibliche Wortformen:

[1] otrokyně

Beispiele:

[1] Obchodování s otroky nebylo ve starověku ničím neobvyklým.
Das Handeln mit Sklaven war im Altertum nichts ungewöhnliches.

Wortbildungen:

[1] otrokář, otrocký, otroctví, otročí, otročina

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „otrok
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „otrok
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „otrok