ohne Moos nix los

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ohne Moos nix los (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:
ohne Moos nichts los

Worttrennung:
oh·ne Moos nix los

Aussprache:
IPA: [ˌoːnə ˈmoːs ˈnɪks ˌloːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ohne Moos nix los (Info)

Bedeutungen:
[1] um seine Ziele zu erreichen, benötigt man genügend Geld

Herkunft:
»Moos« ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für „Geld“, der aus dem Jiddischen stammt[1]; Näheres siehe »Moos«

Beispiele:
[1] Pech gehabt, Leute. Wenn ihr die Karten nicht bezahlen könnt, müsst ihr draußen bleiben – ohne Moos nix los!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04113-8, Seite 527.

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04113-8, Seite 527.